Wie aus dem MTV München der FC Bayern München wurde

MTV München 1879 und FC Bayern München - eine gemeinsame GeschichteMein Herz schlägt für den FC Bayern München, klar. Aber es gibt da noch einen Verein, der mir nahe steht.

Hier haben meine beiden Söhne eine Zeit lang Fußball gespielt, Felix spielt hier immer noch sehr begeistert Hockey,  hier habe ich schon Musik gemacht und hier kenne und schätze ich viele nette Menschen. Ob Moni oder Günther oder Matthias oder all die anderen – der MTV München 1879 ist mittlerweile ein Ort, an dem ich mich immer gerne aufhalte.

An diesem Ort habe ich unter anderem das grandiose Champions-League-Finale 2012/2013 erlebt sowie weitere zahlreiche großartige Momente, die mit dem FC Bayern München zu tun haben. Jetzt wird sich der unbedarfte Leser fragen: Was zur Hölle hat der MTV München mit dem FC Bayern zu tun? Nun, das lässt sich ganz einfach beantworten: eine ganze Menge.

Denn streng genommen ist der MTV München 1879 die „Keimzelle“ des FC Bayern München. Das hat damit zu tun, dass am 27. Februar 1900 die Mitgliederversammlung des MTV München beschloss, sich nicht dem Verband Süddeutscher Fußballvereine anzuschließen. Das war nur zu verständlich, denn damals dominierten vor allem die Turner den MTV.

Das fanden die elf Fußballer des Vereins so unlustig, dass sie spontan das Lokal wechselten und im Restaurant Gisela den FC Bayern München gründeten. Zwar hieß der neu geschaffene Verein zunächst Münchner Fußballklub Bayern, allerdings entstand daraus im Laufe der nächsten Jahre der FC Bayern, so wie wir ihn heute kennen.

So gesehen bin ich beim MTV München Zuhause angekommen. Irgendwie.

Michael Hülskötter

Ich bin Blogger und Fußballfan, und beides aus Leidenschaft. Genau aus diesem Grund ist das Blog entstanden, denn ich will endlich auch mal über Fußball schreiben. Und zwar so, wie es mir gefällt.

Kommentare

Kommentar(e)

Ein Gedanke zu „Wie aus dem MTV München der FC Bayern München wurde

Kommentare sind geschlossen.