#nurderfcb: Meine Liebe, meine Leidenschaft, mein FC Bayern München

fcb emblem#nurderfcb! Diesen Ausruf kennen viele meiner Facebook-Freunde nur zu gut. Es handelt sich dabei um einen Ausdruck größter Freude, wenn MEIN Verein wieder einmal gewonnen hat. Oder besonders gut gespielt. Oder beides. Und das kommt seit geraumer Zeit ziemlich oft vor.

Dieser Verein, den ich meine, ist natürlich der FC Bayern München, gegründet im Jahre 1900. Mich begleitet dieser Fußballclub seit fast 40 Jahren. Genauer gesagt seit dem 7. Juli  1974.

Denn an diesem Tag entbrannte meine Liebe für einen Fußballverein, den es so kein zweites Mal auf diesem Planeten gibt. Zumindest nicht für mich. Und das alleine zählt.

An diesem 7.7.1974 standen sich die seinerzeit zwei besten Nationalmannschaften der Welt gegenüber, und zwar im Finale um die zehnte Fußballweltmeisterschaft. Es spielten auf der einen Seite: Deutschland und auf der anderen Seite: die Niederlande. In den Reihen der Männer rund um Nationaltrainer Helmut Schön standen Spieler wie Sepp Maier, Paul Breitner, Georg „Katsche“ Schwarzenbeck, Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß und natürlich „dickes“ Gerd Müller.

Allein diese Spieler haben dafür gesorgt, dass ich damals als fast 12-Jähriger instinktiv wusste: Ja, das ist er und das wird er immer sein, mein Verein! Mein FC Bayern! Meine große Leidenschaft!

Und das ist so geblieben, bis zum heutigen Tag. Und je älter ich werde, desto größer ist dieses Feuer in mir, das für den FC Bayern München brennt. Und daher habe ich mit dem heutigen Tag dieses Blog ins Leben gerufen, auf dem ich in regelmäßigen Abständen all die Gedanken aufschreiben werde, die sich in meinem Kopf um den geilsten Verein der Welt ranken. Freut ich drauf, so wie ich mich darauf freue!

PS: Da der 11FREUNDE Verlag seinerzeit meine Geschichten rund um den FC Bayern nicht veröffentlichen wollte, mache ich das unter Eigenregie nun halt selbst. Pech gehabt, liebe Leute. Das hätte auch alles bei euch stehen können…

Michael Hülskötter

Ich bin Blogger und Fußballfan, und beides aus Leidenschaft. Genau aus diesem Grund ist das Blog entstanden, denn ich will endlich auch mal über Fußball schreiben. Und zwar so, wie es mir gefällt.

Kommentare

Kommentar(e)

Ein Gedanke zu „#nurderfcb: Meine Liebe, meine Leidenschaft, mein FC Bayern München

Schreibe einen Kommentar