1.000 Siege des FC Bayern München

FC Bayern: 1.000 Siege, 1.000 Emotionen, 1.000 Erinnerungen

Samstag Nachmittag, 24.10.2015, lange vor 17:15 Uhr, stand es fest: Der FC Bayern München, aktueller Tabellenerster der Deutschen Fußballbundesliga, wird sein Bundesligaspiel Nummer 1.000 gewinnen, und das seit dem Aufstieg in die höchste Spielklasse im Jahr 1965 . 1.000 Siege, das bedeutet auch 1.000 Emotionen und mindestens genauso viele Erinnerungen, die ich mit diesem Verein verbinde.

Ob das dieses wahnsinnige Saisonfinale des Jahres 2001 war, als ein gewisser Patrik Andersson die Bayern in allerletzter Minute resp. Sekunde zum Deutschen Meister machte oder das verlorene Endspiel gegen Manchester United 1999 oder das gewonnene Endspiel der Champions-League-Saison 2012/2013 gegen die Schwarz-Gelben aus Dortmund – jedes dieser Ereignisse (ob Sieg oder Niederlage) hat einen besonderen Platz in meinen Erinnerungen.

Ein ganz besonderes Spiel war allerdings – auch für mich ganz persönlich – das gewonnene Endspiel der Champions-League-Saison 2000/2001. In diesem Jahr konnte der FC Bayern München nicht nur die Scharte des zwei Jahre zuvor verlorenen Endspiels auswetzen, sondern ich habe dieses Finale zum ersten Mal als Vater erlebt. Damit wird es immer etwas ganz Besonderes bleiben.

Selbst wenn mir dieses Kind im alleremotionalsten Moment ein wenig „im Weg stand“. Aber das ist eine ganz andere Geschichte, die es bald hier nachzulesen gibt.

Zur Erinnerung: Den ersten Sieg in der Bundesliga errang der FC Bayern München am 21. August 1965 gegen Eintracht Frankfurt mit 2:0. Am Ende belegten die Bayern der großartigen dritten Platz, und das als Neuling der 1. Bundesliga. Darüber hinaus gewannen sie in dieser Saison den DFB-Pokal.

Michael Hülskötter

Ich bin Blogger und Fußballfan, und beides aus Leidenschaft. Genau aus diesem Grund ist das Blog entstanden, denn ich will endlich auch mal über Fußball schreiben. Und zwar so, wie es mir gefällt.

Kommentare

Kommentar(e)